Systemische Beratung & Therapie

Die systemische Therapie ist ein lösungs- und ressourcenorientiertes Therapieverfahren. Das Problem wird nicht einzeln betrachtet, es werden alle Faktoren Deinem gesamten sozialen Umfeld (Familie, Freunde, Schule bzw. Beruf, Hobbys, etc.) mit einbezogen.

Wir suchen nach den inneren Ressourcen und bauen diese auf bzw. aus. Es geht nicht darum krankes zu heilen, sondern gesundes zu stärken. So werden Handlungsspielräume und eine neue Sichtweise auf die Dinge geschaffen. Im Gegensatz zur klassichen Psychoanalyse geht es darum, Entwicklungen anzustossen, nicht sie durchzuarbeiten.

Weitere Informationen über die Systemische Therapie finden Sie unter www.dgsf.org

 

Wann kann mir die systemische Therapie Lösungswege aufzeigen?

– beruflicher Neuorientierung

– Veränderung der Lebensumstände, wie z.B. Trennung

– Konflikten aus und in der eigenen Herkunftsfamilie, die sich dort nicht oder nicht mehr klären lassen

– Erfahrungen und Erlebnissen aus der eigenen Herkunftsfamilie, die als Einschränkung erlebt werden

– depressiver Verstimmung

– Einsamkeit und Kontaktschwierigkeiten

– Angstzuständen

– Problemen im Arbeitsbereich, wie z. B. Mobbing – Schul- und Leistungsproblemen

– Rivalitätskonflikten unter Geschwistern

– Sozialkonflikten mit Gleichaltrigen

Menü